Mammographie

Terminvereinbarung und Vorbereitung

Für diese Untersuchung bitten wir Sie um eine Terminvereinbarung.
Die Untersuchung sollte zwischen 5. und 10. Zyklustag durchgeführt werden. Bringen Sie die Überweisung und Ihre e-card mit.
Vorbereitung ist keine notwendig.

Technik und Untersuchungsablauf

Die Mammographie stellt das etablierteste Verfahren in der Brustdiagnostik dar. In unserer Ordination arbeiten wir mit dem digitalen Mammographiegerät der Firma Philips.

Die Untersuchung sollte am günstigsten in der Zeit zwischen 5. und 10. Zyklustag erfolgen. Eine Terminvereinbarung ist erforderlich. (Ausnahme: dringende Fälle)

Bei der Mammographie handelt es sich um eine Röntgenuntersuchung der Brust, wobei die Brust zwischen zwei Platten vorsichtig komprimiert (zusammengedrückt) wird. Durch die Kompression der Brust wird einerseits die Strahlenbelastung reduziert und andererseits die Bildqualität optimiert.

Anschließend erfolgt die ergänzende Brustabtastung durch den Arzt bzw. die Ärztin. Die Mamma-Sonographie, der Ultraschall der Brust wird insbesondere bei jungen Frauen und bei Frauen mit einem dichten Brustgewebe angewendet.

Sämtliche Aufnahmen werden digital archiviert. Bei Bedarf werden die Bilder auf Film oder CD ausgehändigt.

Die Ordination ist seit 2006 mit dem QUALITÄTSZERTIFIKAT MAMMADIAGNOSTIK der ÖRG (Österreichische Röntgengesellschaft) und der BURA (Bundesfachgruppe Radiologie der österreichischen Ärztekammer) ausgezeichnet. Dieser Qualitätsstandard betrifft die technische Ausstattung, die regelmäßige Arzt- und Mitarbeiterschulung sowie die Qualitätskontrolle.